Lagerung

Lagerung

Der Ausdruck Lagerung bezieht sich auf den Begriff Lagerhaltung in Verbindung mit den Bereichen Produktion und Logistik, wobei es zur Ablage von Gütern als Teilbereich von materialwirtschaftlichen Gesichtspunkten kommt. In jedem Fall wird der Materialfluss gestoppt und die Bestände in einem, sich nach Art und Größe unterschieden Lager verstaut.

Die Lagerung von Werkzeugen, Maschinen, Verbrauchsgütern Betriebsstoffen sowie Produktionsmittel, Hilfsmittel und von Produkten ist möglich. Auf Grund der nötigen Stabilität des Materialflusses kommt es zur Lagerung von Objekten.  Die Lagerung ist somit wie eine Pufferzone zur Deckung von internen und externen Bedarfen.

Das Vorgehen bzw. Strategien der Lagerung werden nach Ein- und Ausgang der Produkte betrachtet. Die gängigsten Strategien der Lagerung  sind das „First in – First out“, das „Last in – First out“ und im Lebensmittelbereich die „first expire – first out“ Regel. Andere Unterscheide der Lagerungen gehen auf die technische Konstruktion der Lager zurück und lassen sich deshalb nicht vermeiden.